Theaterprojekt

Das Theaterprojekt bietet den Jugendlichen die Möglichkeit, kreativ zu sein, aus sich herauszukommen und mit einer Gruppe etwas auf die Beine zu stellen.

Mit dem Theaterprojekt des Jugendnetzwerk SDM, zusammen mit der Theaterpädagogin Angelique Anderegg, im Rahmen des 30 Jahre Jubiläums der Kinderrechte, geht es im Grundgedanken um die Meinung und um die Fremd- und Selbstwahrnehmung der Jugend in unserer Gesellschaft. Wer bin ich? Was brauche ich? Was stört mich? Wie zeige ich mich im öffentlichen Raum? Sei es in den sozialen Medien oder auch im realen Leben. Welches Bild von mir möchte ich dem Gegenüber vermitteln? Und was ist meine Privatsphäre? Wie gehe ich mit der Flut von Informationen und verschiedenen Eindrücken aus den Medien um? Welche Bilder bleiben in mir haften? Sind es die Influencer oder die Reportage von Klimakatastrophen, Krieg und Hunger? Und wie steht es überhaupt mit der Liebe? Der eigenen Meinung? Und wann bräuchte ich wirklich Unterstützung und Rat einer erwachsenen Person?

Dadurch, dass die Teilnehmenden in spielerischer Form die Jugendzeit, in der sie stecken, zeigen, soll eine positive Haltung für ihre Themen und Probleme vermittelt werden. Ganz nach dem Motto: Der Jugend eine Stimme geben.