Schenk mir eine Geschichte

Inhalt des Projekts

  • Für Eltern und Kinder von 2-5 Jahren
  • In der Muttersprache sprechen
  • Gemeinsam Spass an der Sprache haben
  • Leseförderung
  • Geschichten erzählen und Bilder anschauen
  • Mehrsprachigkeit unterstützen
  • Gemeinsam die Schrift entdecken
  • Bibliotheken besuchen

Vielfältige Erfahrungen mit Erzähl- und Schriftkultur sowie eine gute ausgebildete Erstsprache sind die beste Grundlage, um in der Schule die Deutsche Sprache und das Lesen zu lernen.

Die Animatorinnen des Projekts „Schenk mir eine Geschichte – Family Literacy“ sind Sprach- und Kulturvermittlerinnen oder Spielgruppenleiterinnen. Sie werden vom Schweizerischen Institut für Kinder- und Jugendmedien (SIKJM) weitergebildet und fachlich begleitet.

Daten bis Ende 2019:

17. September, 01. Oktober, 15. Oktober, 29. Oktober, 12. November, 26. November, 10. Dezember