Reparieren statt wegwerfen

Letzten Samstag (am 23.11.2019) wurde im Stoffel3 zum ersten Mal das Herzensprojekt von René Sieber, die Flickstuba durchgeführt. Es war ein gelungener Anlass, über den wir gerne kurz berichten möchten. Ehrenamtliche Helfer, insgesamt neun engagierte Handwerker versuchten zusammen mit den Besuchern, die kaputten Gegenstände wieder funktionstüchtig zu machen. Und zwar kostenlos! Von insgesamt 24 Reparaturaufträgen konnten 18 repariert werden. Diesmal waren es mehrheitlich elektrische/elektronische Gegenstände. Wir durften nicht nur Besucher aus Widnau, sondern auch aus Montlingen, Rebstein, Au, Heerbrugg und sogar aus Oberegg begrüssen.

«Reparieren statt wegwerfen» , so lautet das Motto der Flickstuba. Falls ihr noch Personen kennt, die sich auch als Helfer engagieren möchten, dürft ihr diese gerne beim nächsten Anlass mitbringen oder ihr meldet euch direkt bei René Sieber unter folgender E-Mail-Adresse : rene.sieber@rsnweb.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.